Negative Rechtskraft

In Fällen des Anwendungsbereichs des absoluten Eintragungsprinzips gilt die negative Rechtskraft:

Begriff

  • Negative Rechtskraft   =   Rechtsgeschäftlich begründete dingliche Rechte haben ohne Grundbucheintrag keinen Bestand (absolutes Eintragungsprinzip), abgesehen von den Ausnahmen des ausserbuchlichen Rechtserwerbs (relatives Eintragungsprinzip)

Grundlage

Drucken / Weiterempfehlen: